Maxi King Torte


Böden :
100 g Haselnüsse
200 g Mehl
1 TL Backpulver 
Salz
150 g weiche Butter
90 g Zucker
2 Eier 
1 Pck. Vanillezucker
1 TL Vanille-Extrakt
260 ml Milch 

Füllung :
250 g Mascarpone 
150 ml Sahne
1 Pck Sahnesteif 

Karamell: 
210 g Zucker
60 ml Wasser
55 g Butter
50 ml Sahne 

Demo:
200 ml Sahne
1 Pck Sahnesteif



So funktioniert´s !



Böden :

Die Butter mit dem Zucker und der Vanille für ca 2 min schaumig schlagen. Eier nach und nach dazugeben. Salz unterrühren lassen. In der Zwischenzeit in einer zweiten Rührschüssel die Haselnüsse , das Mehl und das Backpulver miteinander mischen. Das Haselnuss-Mehl Gemisch abwechselt mit der Milch zur Butter geben. 
Zwei 18 cm Backformen mit Backpapier auslegen. Den Teig in die Backformen geben und für 25 min bei 180 °C backen. Nach dem Backen die Böden in der Form komplett auskühlen lassen.

Füllung :

Alle Zutaten in einer Rührschüssel aufschlagen. Die Füllung bis zur Weiterverwendung kühl stellen.

Karamell :

Wasser und Zucker zum kochen bringen. Während des gesamten Kochprozesses den Topfrand immer wieder mit einem nassen Pinsel abwaschen oder auch herunterwaschen. Zucker kochen lassen bis er eine goldgelbe Farbe hat. Dies dauert ca. 15 min. 
Ist der Zucker fertig , diesen vom Herd nehmen. 
Die Butter unterrühren. 
Dann nach und nach die Sahne dazugeben. 


Zusammensetzen und dekorieren der Torte :


Nun schneidet ihr die Böden einmal in der Mitte durch. 
Die 1/3 der Mascarponecreme auf den Boden verstreichen. An dem Rand sollte etwas mehr Creme sein, da in der Mulde 1/3 Karamell verteilt wird. Diesen Vorgang wiederholt ihr mit allen Böden. 
Sahne und Sahnesteif steif schlagen. Diese in einen Spritzbeutel mit einer Sternentülle geben und 8 Rosetten auf die Torte spritzen. Wenn ihr noch etwas Karamell übrig habt , könnt ihr diesen auf die Torte verteilen. Wenn ihr mögt könnt ihr zudem einen Maxi King klein schneiden und diesen auch auf die Torte verteilen.




MerkenMerken

Buttercreme

Die Buttercreme könnt ihr zum einstreichen, dekorieren oder füllen einer Torte benutzen.
Einfache Handhabung und super einfache Herstellung ! Sie ist Fondant tauglich und ihr könnt evtl. nach Belieben Aroma und Lebensmittelfarbe hinzufügen.

Zutaten

 3 Eiweiß
100 g Zucker
250 g Butter 

Anleitung 

Die Buttercreme ist eigentlich ganz einfach. 
Das Eiweiß in einer sauberen Schüssel mit dem Zucker über ein Wasserbad auf 65 Grad erwärmen. Dann in einer Küchenmaschine für 10-15 min aufschlagen lassen, bis es ein tolles Volumen und die Masse eine stabile Festigkeit aufweißt. Dann erst die Butter hinzufügen. Wichtig ist es , dass das Eiweiß komplett abgekühlt ist , bevor ihr die Butter hinzufügt. Sonst gerinnt die Masse. 
Jetzt könnt ihr die Buttercreme weiter verwenden. 



Empfohlener Beitrag

Brownietorte